Monats Archiv: Juni, 2015

Wechseln des Achsschenkel… .

Da ich an diesem Wochenende wohl mal wieder nichts zu tun hatte, hab ich mich mal einem Problem am Achsschenkel gewidmet.

Das Problem, das Gewinde für den Bremssattel auf der linken Seite war Schrott. Wahrscheinlich hat der Vorbesitzer die Kiste in eine „Fachwerkstatt“ gebracht und die haben „vorschriftsmäßig“ gearbeitet… . Ich hab es nur daran festgestellt, dass beim Wechsel von Winter auf Sommerreifen eine Schraube am Bremssattel gefehlt hat. Kann ich ja froh sein, das nichts schlimmeres passiert ist.

Aber zum Thema, Rad ab, Bremssattel ab, ABS Sensor runter und schon mal alles lose schrauben was geht. Damit meine ich die Querlenkerschraube und die beiden Schrauben oben am Stoßdämpfer. Bis hierhin ging alles recht fix von der Hand. Aber da waren sie wieder meine drei Probleme.

1. Wie bekomme ich die Schraube vom Antrieb ab, im Standard Werkzeugkoffer gehts nur bis zur 32´er Nussgröße?
2. Hoffentlich geht der Antrieb nach dem Lösen der Mutter am besten alleine runter 😉 .  
3. Ich hab keinen Abzieher… .

Problem 1, wurde durch Nachbestellen einer 33´er Nuss gelöst um dann die Mutter vom Antrieb relativ einfach runterzubekommen. Problem 2 wurde nicht erhört, das Ding saß fest, um nicht zu sagen, Bombenfest. Damit Problem 3, durch Kauf eines Abziehers für Radnaben gelöst.

Aber der Abzieher löste immer noch Problem 2 nicht. Sondern eher so, das ich ihn zerbrochen habe… . Auf Bild 5 ist zu sehen, wie die Radnabe nach dem Abzieher doch etwas an Form verloren hat. Auch mein 1,5 Kilo Hammer konnte den Antrieb nicht vom Achsschenkel lösen. Ein Anruf bei einem Bekannten mit nem 10 Kilo Hammer, konnte den Antrieb endlich überreden, sich aus dem Achsschenkel zu entfernen. Also soviel „Liebe“ habe ich leider nicht in der Garage liegen, werde es aber direkt nachholen.

Zu guter Letzt, der ABS Sensor musste auch noch ersetzt werden, denn jener war ebenso festgerostet, wie der Antrieb selbst.

Auf den Bildern sieht man in welcher Reihenfolge die Arbeiten gemacht wurden. Bitte einmal anklicken, der Rest läuft von alleine.