Neues Familienmitglied und automatische Heckklappe… .

Wie schon erwähnt, haben wir ein neues Familienmitglied, eine Grand Voyager BJ 2001, 3.3l.

Was bisher an ihm, durch mich gemacht wurde, habe ich ja geschrieben. Gestern ist eine weitere Reparatur erfolgreich durchgeführt worden. Ich hab die automatische Heckklappe wieder zum laufen gebracht. Was der Fehler war, kann ich nicht sagen. Jedenfalls habe ich gestern entnervt die ganze Technik wieder zusammengebaut und ohne Test einfach zusammengepackt und abgeschlossen. Heute früh wollte ich mich dann dem Verschluss widmen und habe die Klappe per Fernbedienung geöffnet. Und siehe da, sie hat sich komplett geöffnet und dann auch wieder geschlossen. Ich gehe also davon aus, das nur irgendwo ein Wackler in der Technik am Motor des Hebers war. Beim Zusammenbau hatte ich auch darauf geachtet, das alles fest und an seinem Platz sitzt, trotz dessen ich den Fehler nicht gefunden hatte.

Zum Schluss noch drei Bilder, 1 und 2 der Neue und als Nummer 3, die Motortechnik der Heckklappe des GV RG.

Front Grand Voyager RG BJ.2001 Back Grand Voyager RG BJ.2001 Motor_Heckklappe